Das Historische Museum
Das 1849 gegründete historische Museum von Dnipropetrowsk gehört zur Zahl der ältesten und größten Museen der Ukraine. Ursprünglich hieß er „das Gesellschaftsmuseum vom Katharina Gouvernement“ und befand sich im Potemkin-Palast. Heutzutage befindet sich seine eindrucksvolle Sammlung im Gebäude, das das interessanteste Architekturdenkmal vom Anfang des XX. Jahrhunderts ist. Die ersten Ausstellungs

Das historische Museum • Charkiw (190 km)
Das historische Museum
Das historische Museum • Charkiw (190 km)
Das historische Museum von Charkiw ist eines der größten und ältesten Museen der Ukraine, das über die beträchtliche Sammlung der wertvollsten Ausstellungsgegenstände verfügt, die von der komplizierten Geschichte der Stadt und der ganzen Linksufrigen Ukraine erzählen. Es war 1920 wie das Museum der Sloboda-Ukraine gegründet und befand sich lange Zeit in einem der Räume deк Mariä-Schutz-und-Fürbitt

Das Kunstmuseum • Charkiw (191 km)
Das Kunstmuseum
Das Kunstmuseum • Charkiw (191 km)
Das Kunstmuseum von Charkiw – eines der ältesten Museen der Ukraine – gehört zur Zahl der bekanntesten und am öftesten besuchten in der Stadt. Seine umfangreiche Sammlung, die sich während der mehr als 200 Jahre bildete, umfasst die einzigartigen Werke der Meister der weltweiten und ukrainischen Malerei, der Graphik, der Skulptur und des Kunstgewerbes. Die Geschichte der Museumsversammlung begann

Das Museum-Gehöft von Iwan Kotljarewskyj
Vieles ist in Poltawa mit dem Namen des Klassikers der ukrainischen Literatur und Dramatikers Iwan Kotljarewskyj verbunden, der hier den großen Teil des Lebens gewohnt hat und die bekanntesten Werke, darunter das berühmte Poem „Enejida“ geschaffen hat. Insbesondere ist sein Museum-Gehöft, das sich im historischen Stadtzentrum neben der Maria-Himmelfahrt-Kathedrale befindet, eine der urwüchsigsten

Der historisch-kulturelle Nationalpark "Das Feld der Schlacht bei Poltawa"
Im Sommer 1709 fand die Schlacht bei Poltawa statt, die nicht nur die Ergebnisse des 21-jährigen Nordkrieges bestimmte, sondern auch das weitere Schicksal der Ukraine, Russlands und des ganzen Europas. Nach 200 Jahren war am Ort, wo die historische Schlacht geschah, das historisch-kulturelle Nationalpark „Das Feld der Schlacht bei Poltawa“ geschaffen, der sich sofort den Status der Hauptsehenswürd

Parchomiwskyj historisch-künstlerisches Museum
Der unbemerkbare Charkiwer hinterste Winkel wurde auf das ganze Land und weit über seine Grenzen durch die einzigartige Kunstsammlung von Weltrang berühmt. Das historisch-künstlerische Museum im Dorf Parchomiwka nennt man nicht umsonst als Mini-Ermitage: auf seine wertvollste Versammlung können viele ukrainische und europäische Museen neidisch sein. Hier werden mehr als sechs Tausend Exponate, unt