Monastyrskij Insel
Die sagenhafte Monastyrskij Insel (Klosterinsel), die wie ein wunderlicher Halbmond den Haupthügel von Dnipropetrowsk umarmt, ist der historische Kern der Stadt und zweifellos seine geheimnisvollste und romantischste Sehenswürdigkeit. Die Insel gehört zum größten Gartenkomplex von Dnipropetrowsk – zum Park namens Schewtschenko und ist der Lieblingserholungsort der Städter und das interessanteste t

Christi-Verklärungs-Kathedrale
Die majestätische, mit ihrer strengen Schönheit überraschende Christi-Verklärungs-Kathedrale, die sich in der Grünanlage im historischen Stadtzentrum befindet, ist ein Symbol von Dnipropetrowsk und gehört zur Zahl der hervorragenden kultischen Bauten der Ukraine. Dieser prächtige Tempel, der als das drastischste architektonische Denkmal im Stil des Klassizismus anerkannt ist, dient schon fast zwei

Der Freiheitsplatz • Charkiw (192 km)
Der Freiheitsplatz
Der Freiheitsplatz • Charkiw (192 km)
Der riesenhafte Freiheitsplatz ist die bekannteste Sehenswürdigkeit von Charkiw, die schon fast hundert Jahre die unveränderliche Visitenkarte der Stadt ist. Der einzigartige Platz, der mit seiner Größe überrascht, gilt für den größten in der Ukraine und einen der größten in der Welt. Er ist in der wunderlichen Form des Kolbens gebaut, „innerhalb“ dessen sich der ganze Boulevard befindet. Der Frei

Das Kreuzerhöhungskloster • Poltawa (130 km)
Das Kreuzerhöhungskloster
Das Kreuzerhöhungskloster • Poltawa (130 km)
Das 1650 auf dem Hügel unweit des Flusses Worskla errichtete Kreuzerhöhungskloster gilt für eines der besten Muster der Architektur des ukrainischen Barockstiles und eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten Poltawas. Jedoch ist das nicht nur das wertvolle Architekturdenkmal – mit dem Kloster ist eine Menge wichtiger historischen Ereignisse verbunden. Im ersten Drittel des ХХ. Jahrhunderts war

Der historisch-kulturelle Nationalpark "Das Feld der Schlacht bei Poltawa"
Im Sommer 1709 fand die Schlacht bei Poltawa statt, die nicht nur die Ergebnisse des 21-jährigen Nordkrieges bestimmte, sondern auch das weitere Schicksal der Ukraine, Russlands und des ganzen Europas. Nach 200 Jahren war am Ort, wo die historische Schlacht geschah, das historisch-kulturelle Nationalpark „Das Feld der Schlacht bei Poltawa“ geschaffen, der sich sofort den Status der Hauptsehenswürd